»Kohlhepp spielt Schiller«

Die Räuber oder so ... Kabarett-Schauspiel-Crossover

 

Logo

Ort:

Zimmertheater

Bursagasse 16
72070 Tübingen

Datum:

Dienstag, 28. Juni 2011

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Eintritt:

16,– Euro / erm. 9,– Euro


Die meisten kennen Bernd Kohlhepp als überzwerchen Herr Hämmerle, als schwäbischer Rock `n Roller, als Theatersport-Improvisierer oder Big Band-Sänger. Mit Die Räuber oder so zeigt er einen Crossover zwischen Kabarett und Schauspiel. Schräg, witzig und speziell. Seinem Lieblingsdramatiker Friedrich Schiller hat er schon auf der CD Wer wagt es...?! mit den Balladen in der Originalsprache schwäbisch gehuldigt.
Regie: Axel Krauße und Christian Schäfer

 

„In schwindlig machender Rasanz wechselte er die Rollen, ließ den alten Grafen von Moor röchelnd sterben, mimte die hinreißende Amalia und mindestens sieben der 83 Räuber. Alleine, ohne Kostümwechsel und mit extrem sparsamem Bühnenbild.“ Schwäbische Post


„Doch es kam so wie es kommen musste, dass Bernd Kohlhepp in seiner persiflierten Inszenierung sämtliche Räuber selbst auf die Bühne brachte und das in zu erwartender Bestform.“ Schwäbische Zeitung


„...Herrlich, wie das Künstler-Chamäleon Kohlhepp (Elvis, Hämmerle, Schwaben-Swing-Sänger) vom hoch- deutschen Ernst in den regionalen Zungenschlag und zurück pendeltde, zwischendrin eine Mixtur zwischen Marty-Feldman-Augenrollen und Gorilla-Grollen gab und in alledem auch noch spontan genug war, die Reaktionen der ins Spiel involvierten Zuschauer aufzugreifen...“ Böblinger Kreiszeitung

 

Weitere Infos: www.kohlheppspieltschiller.de

 

 

Dank

Universitätstadt Tübingen

Eberhard Karls Universität

Universitätsklinik Tübingen

Volksbank TübingenSchwäbisches Tagblatt
Silberbrunnen
Klinik Info Kanal
Sonido Motion
Kulturgilde