Humor im betrieblichen Gesundheitswesen

Workshop über die positiven Wirkungen des Lachens im beruflichen Alltag

 

Logo

Ort:

 

Uniklinikum Tübingen,
Konferenzzentrum, Gebäude 520,
Otfried-Müller-Str. 6, 1. OG,

Raum 1+2

Datum:

Donnerstag, 30. Juni 2011

Uhrzeit:

14.00 Uhr

Unkostenbeitrag:

5,- € (bitte möglichst passend mitbringen)

 

Vorherige Anmeldung bei der ABiP erforderlich:

ABiP Herrenberger Straße 85, 72070 Tübingen

Tel.: 07071/29-8 01 45

Fax: 07071/29-53 19 Akademie@med.uni-tuebingen.de

 

Teilnehmerbeschränkung auf max. 15 Personen

 

 

Humor im Arbeitsleben hilft nach Ansicht von Experten, Konflikte zu lösen und Stresshormone abzubauen. "Im Lachen werden positive zwischenmenschliche Signale gesetzt, die Teamgeist, Kreativität und Motivation im Betrieb fördern". Dabei wirkt sich schon ein Lächeln positiv auf die Hirnaktivität aus, ein ausgiebiges Lachen fördert sogar die Immunabwehr.


Die positive Wirkung von Humor auf viele Lebensbereiche – sowohl beruflich als auch privat – wird mittlerweile verstärkt von Medizinern, Immunologen und Psychologen wissenschaftlich erforscht.
Voraussetzung dafür ist eine optimistische Haltung, die sich auch trainieren lässt.

 

Dieser Workshop
- gibt Einblick in Humor / Komik-Regeln
- schult die Fremd- und Eigen-Wahrnehmung
- fördert Spontanität & Kreativität
- hilft positives Denken zu fördern
- und gibt praktische Tipps für den Alltag

 

 

 

 

 


René Neumann

Dipl.Sozialpädagoge, ausgebildeter Profi-Clown, Kursleiter in der Erwachsenenbildung


 

 

Dank

Universitätstadt Tübingen

Eberhard Karls Universität

Universitätsklinik Tübingen

Volksbank TübingenSchwäbisches Tagblatt
Silberbrunnen
Klinik Info Kanal
Sonido Motion
Kulturgilde